Ec Die Adler Kitzbühel

Niederlage gegen Jungbullen

22.09

Gegen das Farmteam des EC Red Bull Salzburg gab es für die Adler dieses Mal nichts zu holen. Die Kitzbüheler mussten sich vor heimischen Publikum mit 1:3 geschlagen geben.

Am vergangenen Samstag war das Farmteam des EC Red Bull Salzburg zu Gast im Sportpark Kitzbühel. Nach nur drei Minuten mussten die Adler bereits den ersten Treffer der Salzburger hinnehmen. In den nächsten Minuten kamen die Adler dann besser ins Spiel und erarbeiteten sich einige Tormöglichkeiten. In der achten Minute war es dann soweit. Im nächsten Powerplay glich Kapitän Henrik Hochfilzer für seine Mannschaft zum 1:1 aus (8 Spielminute). Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch für beide Mannschaften in die erste Pause. Im zweiten und dritten Drittel waren die Adler dann völlig von der Rolle. Durch zwei weitere Treffer der Red Bull Juniors (33. und 46. Minute) verloren die Adler das Heimspiel am Ende klar mit 1:3. „Ich darf gar nicht sagen, was mir gerade durch den Kopf geht. Das war eine Leistung, die nicht akzeptiert werden kann“, war Adler-Coach Charles Franzen sauer auf seine Mannschaft.

Die nächsten Heimspiele
In der kommenden Woche geht es für die Adler mit zwei Heimspielen weiter. Am Donnerstag, 31. Oktober, gastieren die Broncos aus Sterzing im Sportpark Kitzbühel. Und am Samstag, 2. November, ist der momentane Tabellenführer, der HC Pustertal, zu Gast im Sportpark Kitzbühel. Spielbeginn wie gewohnt jeweils um 19:30 Uhr.