Ec Die Adler Kitzbühel

Adler-Damen starten in Mission Meisterschaft

Kitzbühel ist am Wochenende Austragungsort des Final Fours der zweiten Damen-Eishockey-Bundesliga (DEBL 2). Die SPG Kitzbühel/Kufstein duelliert sich dabei mit Innsbruck, Hohenems und Graz um den Titel.

Lasset die Spiele beginnen: Die SPG Kitzbühel/Kufstein kämpft am Wochenende um den Titel in der DEBL 2. Die Tirolerinnen kreuzen dabei im Halbfinale mit Hohenems die Schläger. Im zweiten Semifinale stehen sich die Red Angels Innsbruck und der EC Graz gegenüber. Die Gamsstädterinnen gehen als Tabellenführer des Grunddurchgangs auch als Titelfavorit ins Rennen und freuen sich auf lautstarke Untertsützung von den Rängen des Sportparks. Der Eintritt dabei ist frei.

Melanie Aigner: "Dürfen Gegner nicht unterschätzen"

Melanie Aigner, SPG Kitzbühel/Kufstein: "Wir freuen uns alle schon sehr auf das Finale im eigenen Haus. Ich erwarte mit schon zu Beginn ein intensives Spiel gegen Hohenems, wo es auch auf den Teamgeist ankommen wird. Es ist ein Moment, auf den wir die ganze Saison hingearbeitet haben. Auch wenn wir den Grunddurchgang solide als Tabellenführer abgeschlossen haben, dürfen wir unsere Gegner nicht unterschätzen. Sie haben alle ihre Qualitäten. Wenn wir aber so performen, wie im Grunddurchgang, dann bin ich sehr zuversichtlich."

Final Four im Überblick:

Samstag:
Kitzbühel/Kufstein vs. Hohenems (12.30 Uhr)
Innsbruck vs. Graz (16.00 Uhr)

Sonntag:
Spiel um Platz 3 (10.00 Uhr)
Finale (13.00 Uhr)

(C) KEC
(C) KEC