Ec Die Adler Kitzbühel

Adler Kitzbühel bitten Fassa Falcons zum Tanz

Die Qualifikations-Runde der Alps Hockey League (AHL) biegt am Samstag in die Zielgeraden ein. Der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel kreuzt dann um 20 Uhr mit den Fassa Falcons die Schläger.

Adler können Siege gegen Fassa

Zwei Spiele haben die Adler Kitzbühel in der Qualifikations-Runde der Alps Hockey League noch zu absolvieren und können sich dabei in beiden Partien vor eigenem Publukum präsentieren. Zum Auftakt des Heimdoppels zum Qualirunden-Kehraus gastieren die Fassa Falcons in der Gamsstadt. Ein Gegner, gegen den die Tiroler heuer in drei Partien zweimal gewinnen konnten und eine Niederlage kassierten. Ein Blick in das Mathebuch zeigt: Sollten die Adler ihr Heimspiel gewinnen und Lustenau gegen die kleinen Rotjacken eine Nullrunde drehen, wäre man mit neun Punkten Vorsprung auf Rang drei bereits vorzeitig für die Pre-Playoffs qualifiziert.

Verzichten muss Headcoach Marco Pewal gegen die Falken weiterhin auf Kevin Szabad. Wer es am Ende tatsächlich ins Line-Up der Adler schaffen wird, dürfte sich wie so oft erst kurzfristig entscheiden.

Marco Pewal fordert "geschlossene Mannschaftsleistung"

Marco Pewal, Headcoach KEC: "Wir brauchen gegen Fassa wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und wenn wir so auftreten, wie im letzten Drittel in Klagenfurt, dann werden wir die nötigen Punkte hoffentlich auch holen."

ALPS HOCKEY LEAGUE | SAISON 2023/24 | QUALIFIKATIONS-RUNDE 7

EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel vs. Fassa Falcons
Samstag, 17.02.2024 | 20 Uhr | Sportpark Kitzbühel | SR: Orel / Pinie

Tickets für das Heimspiel gegen die Fassa Falcons sind fortan im Ticket-Shop des EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel oder aber ab zwei Stunden vor Spielbeginn an der Abendkassa des Sportparks verfügbar.

Kitzbühel-Damen gastieren in Graz

Nicht nur die Kampfmannschaft aus der Alps Hockey League ist am Samstag im Einsatz, sondern auch die Zweitliga-Damen der SPG Kitzbühel/Kufstein. Für die formstarken Tabellenführerinnen um Topscorerin Sophia Widmair und Co geht es zum Abschluss des Grunddurchgangs zu den Huskies nach Graz, die die Tirolerinnen in den ersten beiden Aufeinandertreffen in dieser Saison mit 6:0 und 4:1 biegen konnten. Nach zuletzt sechs Siegen am Stück und der mit Abstand besten Defensive der Liga (7 Gegentore) reist die Crew von Cheftrainer Josef Müller freilich als Favorit an die Mur. Spielbeginn in der Steiermark ist um 11:45 Uhr. Hier könnt ihr die Partie im LIVETICKER verfolgen.

Sophia Widmair: "Bin guter Dinge, dass wir Dreier einfahren werden"

Sophia Widmair, Angreiferin KEC: "Ich erwarte mir eine schwere Partie, die wir unbedingt gewinnen wollen. Da es für uns danach gleich in die Playoffs geht, wäre ein Sieg natürlich auch für das Selbstvertrauen wirklich wichtig. Wenn wir so spielen, wie zuletzt gegen Innsbruck und Hohenems, dann bin ich guter Dinge, dass wir in Graz einen Dreier einfahren werden."

DEBL 2 | SAISON 23/24 | GRUNDDURCHGANG | 9. RUNDE

EC Graz Huskies vs. SPG Kitzbühel/Kufstein
Samstag, 17.02.2024 | 11:45 Uhr | Merkur Eisstadion | SR: Hiden / Pratl

(C) KEC
(C) KEC