Ec Die Adler Kitzbühel

Adler Kitzbühel nach International-Break in Meran

Mit der 24. Runde und dem Gastspiel beim HC Meran geht der Grunddurchgang der Alps Hockey League (AHL) nicht nur in die heiße Phase, sondern mit zahlreichen Spielen in den kommenden Wochen auch in sein Finale. Nach der Länderspielpause wollen die Adler in Südtirol gleich wieder punkten, um noch einmal in Richtung direkte Playoff-Qualifikation angreifen zu können.

Adler mit guten Erinnerungen an HC Meran

HC Meran? Da war doch was. Und wie! Gegen die Südtiroler starteten die Kitzbüheler im September in die neue Saison und fegten den HCM mit einem satten 10:1 vom Eis. Ganz so einfach dürfte es am Dienstag aber nicht werden, denn die Italiener haben sich seither als unangenehme Nuss erwiesen, die in dieser Saison auch Topteams wie Lustenau, Jesenice oder Hockey Unterland bezwingen konnten und nur ein Körndl weniger auf dem Konto haben als die Tiroler. Mit Nolan Ritchie (39 Punkte) und Calder Anderson (37 Punkte) stellen die Südtiroler zudem gleich zwei Scorer unter den Top Ten der Liga. Grund genug, den aktuellen Tabellenzwölften nicht zu unterschätzen.

Fehlen werden dem Team von Headcoach Marco Pewal weiter Kevin Szabad und Johannes Tschurnig.

"Meran ein anderer Gegner als in Runde eins"

Marco Pewal, Headcoach KEC: "Meran ist sicher ein anderer Gegner wie noch in der ersten Runde. Sie haben eine gefährliche erste Linie, auf die wir besonders aufpassen müssen. Sie spielen gutes Eishockey und wir wissen, was sie können und wo wir aufpassen müssen."

Mario Ebner, Verteidiger KEC: "Meran dürfen wir keinesfalls unterschätzen. Sie haben heuer bereits gute Ergebnisse gegen Topteams erzielt. Wir müssen weniger Starfen ziehen und unseren Gameplan 60 Minuten lang durchziehen. Dass wir jetzt drei Tage frei hatten und mal weg von der Kabine kamen, tat uns sicher gut. Wir haben unsere Köpfe freibekommen und gut trainiert. Der Fokus liegt jetzt klar auf die letzten sieben Partien im Grunddurchgang, da wollen wir so viele Punkte wie möglich holen."

ALPS HOCKEY LEAGUE | SAISON 2023/24 | GRUNDDURCHGANG | RUNDE 24

HC Meran vs. EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel
Di, 19.12.2023 | 20.30 Uhr, MERANARENA | SR: Lega / Rivis

Nächstes Heimspiel: Das nächste Heimspiel der Adler Kitzbühel geht am Donnerstag, 21. Dezember, gegen die Steel Wings Linz über die Bühne. TICKETS für das Duell mit den Oberösterreichern sind bereits im Online-Shop verfügbar.

>>HOL DIR DEIN TICKET<<

Das Nationalteam kommt: Einen besonderen Eishockey-Schlager gibt es am 29. Dezember im Sportpark, wenn das österreichische Damen-Nationalteam seine Zelte in der Gamsstadt aufschklägt. Im Duell mit dem Middlebury College ist der Eintritt FREI!

(C) JBF
(C) JBF