Ec Die Adler Kitzbühel

Adler Kitzbühel trennen sich von Finnen-Trio

Die Kaderplanung des EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel schreitet weiter voran. Nach Chris Seto trennen sich die Tiroler auch vom finnischen Sturm-Duo Joonas Niemelä und Waltteri Lehtonen. Auch Verteidiger Jimi Kuronen, der seit Herbst wegen eines Bandscheibenvorfalles ausfiel, erhält in der Gamsstadt kein neues Arbeitspapier. "Wir hätten uns insgesamt einfach mehr erwartet und wollen uns am Import-Sektor verändern", schilderte Sportdirektor Wilfrid Wetzl die Entscheidungen.

Die Organisation der Adler Kitzbühel bedankt sich für den Einsatz und wünscht für die Zukunft alles erdenklich Gute.