Ec Die Adler Kitzbühel

Gegen Klagenfurt zurück auf die Siegerstraße?

In der 5. Qualifikations Runde zu den Pre-Playoffs der Alps Hockey League (AHL) kreuzt der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel am Samstagabend in der Sparkassen Hockey Night mit dem KAC Future Team die Schläger.

Sieg und Niederlage gegen Klagenfurt

Nur 48 Stunden nach der bitteren 4:6-Niederlage beim EHC Lustenau schielen die Adler Kitzbühel am Samstag in eigener Halle auf eine Rückkehr auf die Siegerstraße. Gegen das KAC Future Team, derzeit vierter in der Tabelle der Quali-Runde-B, stehen die Tiroler aber vor einer schweren Aufgabe. Die Kärntner schlugen am Donnerstag Tabellenführer Hockey Unterland mit 7:1 und befinden sich, gespickt mit Spielern aus der Kampfmannschaft, in bestechender Form. In der laufenden Saison fingen sich die Adler in Klagenfurt eine empfindliche 1:5-Schlappe, konnten mit einem 5:2-Sieg dann aber wenige Wochen später für die Revanche auf eigener Platte sorgen. Im Grunddurchgang belegten die jungen Rotjacken den letzten Tabellenplatz.

Ein Highlight dürfte es am Samstag also nicht nur auf dem Eis, sondern auch auf den Rängen geben. Denn für die Sparkassen Hockey Night in Kitzbühel gibt es nur mehr wenige Resttickets im Ticketing des EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel.

Tim Geifes warnt vor KAC II

Tim Geifes, Angreifer KEC: "Wir müssen unser Spiel einfach halten. Der KAC hat eine junge und talentierte Mannschaft die uns läuferisch wieder alles abverlangen wird. Da müssen wir physisch dagegenhalten. Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir die kleinen Dinge richtig machen und so viele Scheiben wie möglich auf das Tor bringen."

ALPS HOCKEY LEAGUE | SAISON 2023/24 | QUALIFIKATIONS-RUNDE-5

EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel vs. KAC Future Team
Samstag, 03.02.2023 | 20 Uhr | Sportpark Kitzbühel | SR: Holzer / Spiegel

(C) KEC_JBF
(C) KEC_JBF