Ec Die Adler Kitzbühel

Die Adler danken für die große Anteilnahme

sepia-Edit

Liebe Eishockeyfreunde/innen!

Im Namen der gesamten Adlerfamilie möchten wir uns für die große Anteilnahme und die Unterstützung bisher bedanken. Auch wenn der Schmerz über den Verlust unseres Torhüters Florian Janny unbeschreiblich ist, so helfen uns Eure einfühlsamen Worte in diesen Stunden und spenden Trost.

Wir möchten den Trauerfamilien, Angehörigen, Freunden und Bekannten unser tief empfundenes Beileid aussprechen.

Das für 12. Oktober angesetzte Heimspiel gegen die Vienna Capitals Silver wurde abgesagt und auf noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Unser nächstes Heimspiel findet wie geplant am Donnerstag, den 17. Oktober, um 19:30 Uhr im Sportpark Kitzbühel statt. An diesem Abend möchten wir Florian und den weiteren Opfern dieser Tragödie gedenken.



Die Adler Kitzbühel trauern um Florian Janny

22.09

Tief geschockt gibt der EC Kitzbühel bekannt, dass unser Torhüter Florian Janny und weitere vier Personen Opfer einer schrecklichen Bluttat geworden sind.

Florian ist erst heuer zu den Adlern gestoßen und hat sich mit seiner ruhigen und besonnenen Art bestens im Team integriert und war allseits geschätzt und beliebt. Beim Heimspiel am Vorabend dieser unfassbaren Tat war der 24-Jährige beim Spiel gegen Asiago aufgrund seiner hervorragenden Leistung zum „Man of the Match“ gewählt.

„Aufgrund dieser unfassbar schrecklichen Tragödie, die einen sprachlos macht, steht die Zeit in der Kitzbüheler Eishockeyfamilie momentan still. In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei den Opfern und deren Angehörigen, im Besonderen natürlich bei Florian und seinen Familienangehörigen“, sagt Präsident Volker Zeh.

Die Anteilnahme des Kitzbüheler Eishockeyclubs gilt den Trauerfamilien, allen Angehörigen, Freunden und Bekannten.

RIP Florian †

Der Vorstand des Kitzbüheler Eishockeyclubs