Ec Die Adler Kitzbühel

Kitz Hockey Youngsters sind Vize-Meister

DSC_1991

Großer Erfolg für den Adler-Nachwuchs. Am 23. Februar holte sich die U15 der Kitz Hockey Youngsters den Vizemeistertitel der Tiroler Meisterschaft. Nach einem 1:0 gegen den HC Oberland musste man sich im Finale den Wattens Penguins 2:4 geschlagen geben.

Was für eine großartige Leistung von unseren U15-Jungadlern! Gratulation zu Silbermedaille und Vizemeistertitel", freut sich Adler-Nachwuchsleiter Gerhard Eilenberger, der gemeinsam mit vielen mitgereisten Eltern sowie Präsident Volker Zeh den tollen Einsatz und die hervorragende technische Leistung unserer Kitz Hockey Youngsters in Telfs beklatschte.

Losgegangen ist das U15-Play-Off Turnier um den Tiroler Meistertitel in Telfs am Samstag, dem 22. Februar. Zum Auftakt trafen unsere Youngsters auf den HC Oberland Silz/Telfs. Trotz des Heimvorteils der Oberländer und ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit (Kitz spielte mit nur zwei Blöcken gegen drei der Heimmannschaft), setzte sich unser Nachwuchs hauchdünn mit 1:0 durch. Der Schlüssel zum Erfolg waren unsere technischen Vorteile, mit denen wir die körperlich stärkeren Oberländer in die Schranken wiesen.

Am Sonntag war im ersten Drittel des Finales gegen die Wattens Penguins noch die Müdigkeit vom heroischen Einsatz am Vortag zu spüren. Dazu hatten die Youngsters auch einen verletzungsbedingten Ausfall zu verkraften. So kam es, dass unsere Jung-Adler nach den ersten 20 Minuten 0:3 zurücklagen. Trainer Tomáš Brdíčko und Betreuer Tom Stetter richtete das Team in der Pause wieder so auf, dass man im zweiten Drittel ebenbürtig und im dritten Drittel sogar überlegen war. Aber es reichte nur noch für Ergebniskosmetik und den Endstand von 2:4. Damit war aber der Vizemeistertitel gesichert zu dem wir herzlichst gratulieren.

Die Jungs und Sophia haben Herz und Charakter gezeigt", ist Tomáš Brdíčko stolz und der Youngsters-Trainer ergänzt: „Ich möchte mich für den unermüdlichen Einsatz und die Leistungen bedanken. Nicht nur beim Finalturnier, sondern während der gesamten Saison!".
Auch die erwachsenen Adler und der Vorstand rund um Präsident Volker Zeh schließt sich den Glückwünschen an.