Ec Die Adler Kitzbühel

Niederlage beim Tabellenführer

22.09

Die Kitzbüheler Adler müssen sich trotz zweier starker Drittel auswärts gegen Laibach mit 5:1 geschlagen geben.

Am vergangenen Donnerstag stand für die Kampfmannschaft des EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel das Auswärtsspiel gegen den momentanen Tabellenführer, HK SZ Olimpija Laibach, auf dem Programm. Die Kitzbüheler starteten ambitioniert in den ersten Abschnitt und belohnten sich auch gleich selbst. Kapitän Henrik Hochfilzer brachte die Gäste nach Zuspiel von Adam Havlik in der dritten Minute mit 0:1 in Führung. Die Adler spielten nach dem Führungstreffer weiterhin stark weiter und gingen mit dieser knappen Führung auch in die erste Pause. Im zweiten Drittel drehten die Hausherren aus Slowenien dann groß aus. Mit insgesamt fünf Treffern im zweiten Abschnitt drehten die Slowenen nicht nur die Partie, sorgten mit dem 5:1 bereits nach 40 Minuten für eine Vorentscheidung. Im letzten Abschnitt fanden die Adler dann wieder zu ihrem gewohnten Spiel zurück. Treffer gelang auf beiden Seiten keiner mehr und somit mussten sich die Adler auswärts dem Tabellenführer mit 5:1 geschlagen geben.

Im ersten Drittel sind wir sehr clever aufgetreten. Im zweiten haben wir aber zu viele Fehler gemacht und den Puck zu oft nicht aus unserer Verteidigungszone bekommen”, bilanziert Trainer Charles Franzen, der aber bekennt: “Wir sind auf ein sehr gutes Team getroffen.”

Auswärtsspiel in Bruneck
Am kommenden Samstag, 11. Jänner, geht es für die Adler nach Bruneck zum HC Pustertal.