Ec Die Adler Kitzbühel

Niederlage in Ritten

22.09

Gegen starke Rittner kämpften unsere Adler tapfer, mussten sich jedoch auswärts am Ende mit 4:2 geschlagen geben.

Am vergangenen Samstag ging es für den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel zum dritten Spiel innerhalb von fünf Tagen nach Südtirol zu den Rittner Buam. Die ersten Minuten waren hartumkämpft, Treffer gelang beiden Teams in den ersten 20 Minuten jedoch keiner. Im zweiten Abschnitt legten die Hausherren aus Ritten dann richtig los und gingen mit drei Treffern mit 3:0 in Führung. Es dauerte nur 94 Sekunden nach dem 3:0, bis auch die Adler zum ersten Mal an diesem Abend jubeln durften. Adam Havlik erzielte in der 36. Spielminute das 3:1. Dann dauerte es wieder nur 39 Sekunden, bis die Adler erneut feierten. Johan Schreiber verkürzte auf Zuspiel von Patrick Bolterle auf 3:2 (37. Minute). Im dritten Drittel probierten die Adler dann nochmal alles und nahmen kurz vor dem Ende auch den Goalie vom Eis, um ihn durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen. Anstatt des Ausgleichstreffers entschieden die Südtiroler mit einem Empty-Net Treffer das Spiel endgültig mit 4:2 für sich.

Nächstes Heimspiel
Am Donnerstag, 28. November, geht es für die Adler mit dem nächsten Heimspiel weiter. Zu Gast im Sportpark ist die VEU aus Feldkirch. Spielbeginn ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.