Ec Die Adler Kitzbühel

Shutout zum Heimspielauftakt

22.09

Die SPG Kitzbühel/Kufstein feiert 5:0-Sieg gegen Graz im 1. Heimspiel der Saison

Im 1. Drittel startete unser Damenteam gleich voll durch und konnte bereits nach 19 Sekunden durch Sharon Hausberger 1:0 in Führung gehen. Die Grazerinnen waren noch nicht richtig im Spiel und konnten nur vereinzelt durch Konter in die Nähe unserer Torfrau Julia Schintler kommen. Dennoch dauerte es bis zur 12. Minute ehe die Adlerinnen durch Linda Salvenmoser (Assist: Achhorner) auf 2:0 erhöhen konnten. Kurz vor Ende des 1. Drittels setzte Sharon Hausberger mit ihrem 2. Tor des Abends noch einen drauf und somit gingen unsere Damen mit einer komfortablen 3:0-Führung in die 1. Pause.

Im 2. Drittel konnten sie an die Leistung des 1. Drittels nicht mehr anknüpfen, spielten teilweise zu lässig in den Zweikämpfen, zu inkonsequent was den Gameplan betraf und oft auch unkonzentriert. So konnten unsere Damen offensiv nicht den Druck aufbauen, den sie wollten. Das Drittel endete torlos und so gab es in der 2. Pause einiges zu besprechen.

Das 3. Drittel startete die SPG Kitzbühel/Kufstein wieder konzentrierter und somit mit mehr Tempo. Durch einen Doppelschlag in der 47. und 49. Minute durch Stefanie Achhorner (Assist: Hausberger) und Ida Kapfinger (Assist: Dandlberger) wurde der 5:0-Sieg besiegelt.

"Das letzte Drittel war definitiv auch unser bestes am Samstag. Wir konnten durch schnelle genaue Pässe und verschiedene Spielzüge sehr viel Druck aufbauen und die hohe Anzahl an Rebounds zeigt, dass wir sehr torhungrig waren. Wir haben die letzten Wochen neben diversen defensiven Schwerpunkten auch das offensive Spiel der Verteidiger forciert und bei 4 von 5 Toren durch Verteidiger am Samstag kann ich mit der Umsetzung mehr als zufrieden sein." resümiert Coach und Kapitän Claudia Wirl die starke Teamleistung, "Zu coachen macht unheimlich viel Spaß wenn man sieht, dass das was trainiert wird von den Spielerinnen auch angenommen und umgesetzt wird!Eine herzliche Gratulation an Julia Schintler zu ihrem 2. Shutout der Saison!"


Doppelwochenende in Ungarn steht am Programm
Am kommenden Wochenende geht es bereits zu sehr früher Stunde nach Budapest, wo zwei schwere Spiele auf die SPG Kitzbühel/Kufstein warten: Das Spiel gegen KMH II findet am Samstag um 14.20 Uhr statt, am Sonntag treten Sie um 12.30 Uhr gegen Marilyn an.