Ec Die Adler Kitzbühel

Sieg gegen starkes Klagenfurter Farmteam

22.09

Mit einem 3:2 Sieg in der Verlängerung gegen das Farmteam des KAC meldeten sich die Kitzbüheler Adler auf der Siegerstraße zurück.

Am vergangenen Dienstag, 12. November, ging es nach der Länderspielpause für den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel mit dem Auswärtsspiel gegen das Farmteam des KAC weiter. Wie schon die ganze Saison über war die zweite Mannschaft der Kärntner auch gegen die Adler mit einigen Bundesligaspielern gespickt. Die Hausherren erwischten einen Blitzstart und gingen bereits nach 18 Sekunden durch Hammerle mit 1:0 in Führung. In der 16. Minute der nächste Treffer des KAC. Strong erhöhte für die Kärntner auf 2:0. Kurz vor der ersten Drittelpause dann der wichtige Anschlusstreffer der Adler. Johan Schreiber verkürzte 18 Sekunden vor der Sirene auf Zuspiel von Henrik Hochfilzer und Adam Havlik auf 2:1. Die Kitzbüheler konnten den Schwung des Ausgleichtreffers ins zweite Drittel mitnehmen und in der 25. Spielminute durch Manuel Rosenlechner zum 2:2 ausgleichen. Im Anschluss boten beide Teams den Zusehern ein packendes und kampfbetontes Spiel. Die Torhüter konnten jedoch nicht mehr überwunden werden und somit ging es mit diesem 2:2 Unentschieden in die fünfminütige Overtime. Dort dauerte es lediglich 36 Sekunden, bis Parick Bolterle nach einem schönen Solo den vielumjubelten Siegtreffer für die Adler zum 2:3 erzielte.